Sie sind hier:

Milliarden-Deal geplant - Pepsi will Sodastream übernehmen

Datum:

Pepsi zählt zu den größten Getränkekonzernen der Welt. Nun will Pepsi sein Portfolio noch um "personalisierte Getränkelösungen" erweitern und Sodastream kaufen.

PepsiCo gilt als größter Cooca-Cola-Konkurrent.
PepsiCo gilt als größter Cooca-Cola-Konkurrent. Quelle: Johannes Schmitt-Tegge/dpa

Der Getränkegigant PepsiCo will den israelischen Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream für 3,2 Milliarden Dollar (rund 2,8 Milliarden Euro) übernehmen. Der US-Konzern habe zugestimmt, Aktien von Sodastream zum Wert von 144 Dollar je Aktie zu erwerben. Das sei ein 32-prozentiger Aufschlag auf den Durchschnittskurs der vergangenen 30 Tage.

Sodastream bringe die Möglichkeiten von PepsiCo voran, "personalisierte Getränkelösungen für Zuhause weltweit" anzubieten, sagte Präsident Ramon Laguarta.

Mehr zu dem Thema lesen Sie hier!

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.