Sie sind hier:

Milliarden-Marke geknackt - "Joker" stellt Kassenrekord auf

Datum:

Der "Joker" hatte am ersten Wochenende bereits 96 Millionen Dollar an den Kinokassen eingespielt - nun hat der Film über den Batman-Gegenspieler die Milliarden-Marke geknackt.

Joaquin Phoenix als Arthur Fleck. Archivbild
Joaquin Phoenix als Arthur Fleck. Archivbild
Quelle: Niko Tavernise/Warner Bros. Entertainment/dpa

Der Erfolgs-Thriller "Joker" stellt an den Kinokassen einen weiteren Rekord auf. Die düstere Charakterstudie mit Joaquin Phoenix als psychisch kranker Batman-Gegenspieler hat die Milliarden-Marke geknackt - also weltweit mehr als eine Milliarde Dollar eingespielt.

Der wegen seiner Gewaltszenen umstrittene Film übertraf damit die Erwartungen. Phoenix spielt den Clown-Komiker Arthur Fleck, der im verwahrlosten Gotham City zum Gewalttäter wird. Beim Filmfestival Venedig gewann "Joker" den Goldenen Löwen.

Erfolgreichster als "The Matrix Reloaded"

Nach der strengen R-Altersfreigabe in den USA dürfen Jugendliche unter 17 Jahren den Film nur in Begleitung Erwachsener sehen. Die bisher erfolgreichsten R-Filme waren "The Matrix Reloaded" (2003) mit knapp 830 Millionen Dollar an weltweiten Einnahmen, gefolgt von "Deadpool 2" (2018) mit rund 785 Millionen Dollar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.