Amazon-Vorwürfe gegen Trump

Sie sind hier:

Milliardenauftrag des Pentagons - Amazon-Vorwürfe gegen Trump

Datum:

Amazon ist im Rennen um einen milliardenschweren Pentagonauftrag leer ausgegangen. Aber nicht im fairen Wettbewerb, glaubt der Internetriese.

Jeff Bezos und Donald Trump. Archivbilder
Jeff Bezos und Donald Trump. Archivbilder
Quelle: M. Nelson/B. von Jutrczenka/EPA/dpa/dpa/Archivbilder

Amazon hat den milliardenschweren Cloud-Computing-Auftrag des US-Verteidigungsministeriums nach Ansicht des Unternehmens vor allem wegen "unzulässigen Drucks von Präsident Donald Trump" verloren. Dies sei die "plausibelste" Erklärung für die Vergabe an den Konkurrenten Microsoft, heißt es in einer bei Gericht eingereichten Beschwerde des Internetkonzerns.

Trump übt regelmäßig scharfe Kritik an Amazon-Chef Jeff Bezos, dem auch die "Washington Post" gehört, die kritisch über Trump berichtet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.