Sie sind hier:

Million Haushalte ohne Strom - Wieder schweres Beben in Mexiko

Datum:

Wieder erschüttert ein schweres Beben Mexiko. Doch anders als vor fünf Monaten scheint es diesmal glimpflich auszugehen.

Auch in Mexiko-Stadt war das Beben zu spüren.
Auch in Mexiko-Stadt war das Beben zu spüren. Quelle: Rebecca Blackwell/AP/dpa

Fünf Monate nach zwei verheerenden Beben hat ein erneuter Erdstoß in Mexiko für bange Momente gesorgt. Das Zentrum des schweren Bebens der Stärke 7,2 lag knapp zehn Kilometer südlich der Stadt Pinotepa Nacional im Bundesstaat Oaxaca im Süden des Landes, wie die mexikanische Erdbebenwarte mitteilte.

Tote oder Verletzte wurden zunächst nicht gemeldet. In fast einer Million Haushalten fiel vorübergehend der Strom aus. In den Stunden nach dem Erdstoß wurden 150 Nachbeben registriert.

Mexikos Süden ist von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Auch in der 500 Kilometer entfernten Hauptstadt waren die Erdstöße zu spüren.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.