Sie sind hier:

Mindestens 17 Tote - Gepanschter Schnaps in Costa Rica

Datum:

Wird beim Destillieren von Alkohol nicht richtig gearbeitet, kann giftiges Methanol entstehen. In Costa Rica sind deswegen mehrere Menschen ums Leben gekommen.

In Costa Rica starben mehrere Menschen an Methanol-Vergiftungen.
In Costa Rica starben mehrere Menschen an Methanol-Vergiftungen.
Quelle: Filip Singer/EPA/dpa

Mindestens 17 Menschen sind in den vergangenen Wochen in Costa Rica nach dem Konsum von gepanschtem Schnaps gestorben. Seit Juni hätten in verschiedenen Landesteilen 13 Männer und vier Frauen tödliche Methanol-Vergiftungen erlitten, teilte Costa Ricas Gesundheitsministerium mit.

Knapp 30.000 Flaschen Schnaps von sechs verschiedenen Marken wurden beschlagnahmt. Das Ministerium warnte die Bevölkerung des Landes vor "verdächtigen" Getränken. Wer diese verkaufe, mache sich strafbar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.