Sie sind hier:

Mindestens 19 Menschen sterben - Tote bei Wohnhausbrand in Peking

Datum:

Tödliches Unglück: In der chinesischen Hauptstadt ist ein Haus in Brand geraten. Die Ursache für das Feuer ist unklar.

Feuerwehrleute haben den Brand in einem Haus in Peking gelöscht.
Feuerwehrleute haben den Brand in einem Haus in Peking gelöscht.
Quelle: Luo Xiaoguang/XinHua/dpa

Bei einem Wohnhausbrand in Peking sind 19 Menschen getötet und acht weitere verletzt worden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, war der Brand in einem Gebäude im Außenbezirk Daxing ausgebrochen und nach drei Stunden von Feuerwehrleuten gelöscht worden. Die Verletzen wurden in Krankenhäuser gebracht.

Die Hintergründe sind unklar. Fotos in chinesischen Staatsmedien zeigten Feuerwehrleute vor einem Gebäude, an dessen Fassade für günstigen Wohnraum geworben wurde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.