Sie sind hier:

Fahrzeug stürzt in Abgrund - Busunfall in Kenia: Mindestens 50 Tote

Datum:

50 Menschen haben in Kenia bei einem Busunfall ihr Leben verloren. Er ereignete sich etwa 200 Kilometer von der Hauptstadt Nairobi entfernt.

Der Unfall ereignete sich am frühen Morgen. (Symbolbild)
Der Unfall ereignete sich am frühen Morgen. (Symbolbild)
Quelle: Armin Weigel/dpa

Bei einem Busunfall in Kenia sind mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen, darunter sieben Kinder. Zwei weitere Passagiere wurden schwer verletzt, als der Bus über eine Böschung fuhr und in einen Abgrund stürzte, wie ein Sprecher des Roten Kreuzes erklärte.

Der Bus mit 52 Menschen an Bord sei bei Fort Ternan etwa 200 Kilometer nordwestlich von Nairobi verunglückt. Der Unfall ereignete sich nur wenige Monate nach der Aufhebung eines Verbots von Nachtfahrten für Reisebusse in Kenia.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.