Sie sind hier:

Mindestens zwei Tote - Schweres Zugunglück in Italien

Datum:

Ein Zug fährt auf einen Sattelschlepper. Was für Viele eine Horrorvorstellung ist, wurde für Menschen in Norditalien zur bitteren Realität.

Bei einem Zugunglück in der Nähe von Turin in Norditalien sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Mehr als ein Dutzend weitere wurden verletzt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Bei einem Zugunglück in der Nähe von Turin in Norditalien sind in der Nacht mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Weitere 18 Menschen wurden verletzt, berichteten italienische Medien.

Ein Regionalzug war an einem Bahnübergang mit einem Sattelschlepper zusammengestoßen. In der Folge entgleisten der Triebwagen und zwei weitere Waggons. Der Lokführer war auf der Stelle tot. Einer der schwer verletzten Passagiere starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.