Sie sind hier:

Mindestens zwei Tote - Überschwemmungen in Bolivien

Datum:

Seit Tagen regnet es in mehreren Regionen Boliviens, Tausende Menschen mussten bereits evakuiert werden. Entspannung ist nicht in Sicht.

Hochwasser in Bolivien.
Hochwasser in Bolivien. Quelle: Juan Karita/AP/dpa

Bei anhaltenden Überschwemmungen in Bolivien sind erneut Menschen ums Leben gekommen. In der Provinz Cochabamba starb ein Kind, drei weitere Menschen galten als vermisst. Das teilt das Verteidigungsministerium mit.

Auch in der Hauptstadt La Paz gab es einen Toten. Bereits in den vergangenen Tagen wurden Opfer beklagt. Weite Teile Boliviens wurden seit Tagen von anhaltenden Regenfällen heimgesucht, die Lage war vielerorts kritisch. Die Wetterdienste warnten vor weiteren Niederschlägen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.