Sie sind hier:

Ministaat Montenegro - Djukanovic wieder Staatspräsident

Datum:

In Montenegro ist Milo Djukanovic seit 1991 ganz vorn dabei. Sechsmal war er Ministerpräsident. Nun ist er zum zweiten Mal als Präsident vereidigt worden.

Die Präsidentenwahl hatte Djukanovic am 15. April gewonnen.
Die Präsidentenwahl hatte Djukanovic am 15. April gewonnen. Quelle: Boris Pejovic/EPA/dpa

Der starke Mann Montenegros, Milo Djukanovic, ist erneut als Staatsoberhaupt vereidigt worden. Der 56-Jährige, der vor einem Monat mit klarer Mehrheit gewählt worden war, legte in der alten Königsstadt Cetinje den Amtseid ab.

Djukanovic ist mit kurzen Unterbrechungen seit 27 Jahren entweder Staats- oder Regierungschef. Kritiker werfen ihm und seiner Familie vor, Montenegro wie seinen Privatbesitz zu führen. Der kleine Staat an der südlichen Adria hat insgesamt rund 620.000 Einwohner.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.