Sie sind hier:

Minister Altmaier in den USA - Industrie hofft auf Entspannung

Datum:

US-Präsident Trump hat eine ganze Reihe von Handelskonflikten vom Zaun gebrochen, auch mit der EU. Der Bundesverband der Deutschen Industrie setzt auf Dialog.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier vor der Golden Gate Bridge.
Wirtschaftsminister Peter Altmaier vor der Golden Gate Bridge.
Quelle: Andreas Hoenig/dpa

Die deutsche Industrie hofft angesichts des Handelskonflikts zwischen den USA und der EU auf eine Entspannung. "In den vergangenen Monaten ist viel Vertrauen zwischen der EU und den USA verloren gegangen", sagte BDI-Präsident Dieter Kempf zum Besuch von Wirtschaftsminister Altmaier in Washington.

Es sei gut, dass Altmaier den Dialog mit der US-Regierung suche. "Statt ständig neuer Zolldrohungen aus Washington brauchen wir Verhandlungen über ein transatlantisches Handelsabkommen."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.