Sie sind hier:

Minister Spahn schlägt vor - Pflegebeitrag soll stärker steigen

Datum:

Gesundheitsminister Spahn will dem Pflegenotstand mit mehr Personal und besserer Bezahlung begegnen. Das kostet.

Jens Spahn beim Tag der offenen Tür.
Jens Spahn äußerte sich beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung zum Pflegebeitrag.
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat angekündigt, eine stärkere Anhebung der Pflegeversicherungsbeiträge als bisher geplant vorzuschlagen. "Wenn wir mehr Pflegekräfte wollen und wenn wir sie besser bezahlen wollen, dann wird das mehr kosten", sagte der CDU-Politiker.

So müssten die Beiträge zum 1. Januar um 0,5 Beitragssatzpunkte angehoben werden. Zuvor war von 0,3 Punkten die Rede gewesen. Derzeit liegt der Satz bei 2,55 Prozent des Bruttoeinkommens, Kinderlose zahlen 2,8 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.