Sie sind hier:

Ministerpräsident in Chemnitz - Kretschmer fordert Zusammenhalt

Datum:

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer ruft in Chemnitz zu Zusammenhalt auf. Die Polizei zieht eine Bilanz der Demonstrationen.

Ministerpräsident Michael Kretschmer in Chemnitz.
Ministerpräsident Michael Kretschmer in Chemnitz. Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat in Chemnitz zu Zusammenhalt aufgerufen. "Das ist ein freundliches und friedliches Land, die Mehrheit steht für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit", sagte der CDU-Politiker auf einer Kundgebung der evangelischen Kirche.

Die Polizei hat ihre Bilanz der Samstags-Demos vorgestellt: 18 Verletzte und mindestens 37 Straftaten. Die Polizei zählte 11.000 Teilnehmer - 8.000 bei AfD, Pegida und Pro Chemnitz und 3.000 bei den Gegenkundgebungen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.