Sie sind hier:

Ministerpräsident Sachsen-Anhalt - AfD will Kandidaten stellen

Datum:

Aus dem Stand holte die AfD 2016 in Sachsen-Anhalt 24,3 Prozent. Bei der nächsten Wahl will die Partei auch einen Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten stellen.

Der AfD-Landeschef in Sachsen-Anhalt, Martin Reichardt.Archivbild
Der AfD-Landeschef in Sachsen-Anhalt, Martin Reichardt.Archivbild
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Sachsen-Anhalts AfD will bei der nächsten Landtagswahl einen Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten stellen. "2021 wird unser Spitzenkandidat ins Rennen um das Ministerpräsidentenamt gehen", sagte Landeschef Martin Reichardt. Zudem gab er das Ziel aus, das Ergebnis der AfD bei der sächsischen Landtagswahl zu übertreffen.

Dort war die Partei mit 27,5 Prozent auf Platz zwei hinter der CDU (32,1 Prozent) gelandet. In Sachsen-Anhalt hatte die AfD 2016 aus dem Stand 24,3 Prozent geholt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.