Sie sind hier:

Ministerpräsident Seehofer - Bildung soll Ländersache bleiben

Datum:

Wenn es nach dem bayerischen Ministerpräsidenten Seehofer (CSU) geht, soll die Bildung weiterhin vor allem Sache der Bundesländer sein.

Horst Seehofer will, dass Bildung Ländersache bleibt.
Horst Seehofer will, dass Bildung Ländersache bleibt. Quelle: Sven Hoppe/dpa

Die Zuständigkeit für die Bildung muss nach Ansicht von CSU-Chef Horst Seehofer weiter in der Hoheit der Länder bleiben. "Wir sind in der Bildung zu vielem bereit, zu einem Pakt von Bund und Ländern, von der Lehrerfortbildung bis zur Vergleichbarkeit von Schulabschlüssen."

"Wozu wir aber nicht bereit sind, ist eine Änderung des Grundgesetzes zur Abgabe der Bildungskompetenz der Länder", sagte der bayerische Ministerpräsident. Mehr Kooperation sei akzeptabel, mehr Zentralismus nicht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.