Sie sind hier:

Ministerpräsident Söder - "Kein einfacher Tag für die CSU"

Datum:

Man müsse aus dem Ergebnis Lehren ziehen, so der Ministerpräsident, aber es stehe auch fest: Die CSU ist stärkste Partei und hat eine klaren Regierungsauftrag.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat das schlechte Wahlergebnis der CSU bei der Landtagswahl in Bayern als "zum Teil schmerzhaft" bezeichnet. "Wir nehmen das Ergebnis mit Demut an." Dennoch habe die CSU den klaren Regierungsauftrag erhalten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Markus Söder, Spitzenkandidat der CSU, versteht das Wahlergebnis als Auftrag, "eine stabile Regierung für Bayern zu bilden". "Wir haben zum Teil ein schmerzhaftes Ergebnis erzielt", so Söder, die Partei nehme das Ergebnis mit Demut an.

Es sei wichtig, nun auch Verantwortung zu übernehmen. Hauptaufgabe sei, dafür zu sorgen, dass Bayern "stabil, regierbar und so kräftig bleibt, wie es ist."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.