Sie sind hier:

Söder kritisiert EU-Etatpläne - "Wir können Brexit nicht alleine stemmen"

Datum:

EU-Haushaltskommissar Oettinger fordert von Deutschland künftig mehr Geld. Bayerns Ministerpräsident Söder äußert Kritik an den Plänen aus Brüssel.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) vor seiner Reise.
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) vor seiner Reise. Quelle: Sven Hoppe/dpa

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) fordert Änderungen an den EU-Haushaltsplanungen. "Es reicht nicht nur, dass Deutschland mehr zahlt und weniger bekommt. Wir wollen über einen besseren Verteilungsschlüssel reden", sagte er am Rande seiner Brüssel-Reise. "Wir können nicht im Alleingang den Ausfall der Briten finanzieren."

Die EU-Kommission plant mit deutlich höheren Ausgaben für Europa und fordert deshalb bis zu zwölf Milliarden Euro pro Jahr zusätzlich aus Berlin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.