Sie sind hier:

Ministertreffen in Paris - Noch kein Plan für Seenotrettung

Datum:

Mehrere EU-Innen- und Außenminister haben sich heute in Paris zu Fragen der Seenotrettung im Mittelmeer beraten. Am Ende brachte auch dieses Treffen noch keine Lösung.

Heiko Maas (SPD) nach einem Ministertreffen zu Seenotrettung.
Heiko Maas (SPD) nach einem Ministertreffen zu Seenotrettung.
Quelle: Michel Euler/AP/dpa

Im Streit um eine europäische Übergangsregelung für die Seenotrettung im Mittelmeer haben wichtige EU-Staaten weiter keine Lösung gefunden.

"Ich glaube, dass wir noch nicht am Ziel sind, aber dass wir deutlich weitergekommen sind und weiter sind, als wir bisher in dieser Frage jemals waren", sagte Außenminister Heiko Maas (SPD) am Rande von Beratungen mehrerer EU-Innen- und Außenministern in Paris. Für die erste Septemberwoche ist ein neuerliches Sondertreffen auf Malta geplant.

Mehr zur Diskussion um die Seenotrettung im Mittelmeer

Heiko Maas

Maas will Seenotrettung regeln - "Das ist Europas humanitäre Verpflichtung"

Hunderte Migranten ertrinken jährlich beim Versuch, das Mittelmeer zu überqueren. Außenminister Heiko Maas will bei einem Treffen eine EU-Einigung zur Seenotrettung vorantreiben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.