Sie sind hier:

Minus von 1,3 Prozent - PC-Markt weiter rückläufig

Datum:

Das weltweite Geschäft mit PCs ist rückläufig. Schuld daran sind Prozessor-Engpässe sowie wirtschaftliche Unsicherheiten in einigen Ländern.

Weltweiter PC-Markt weiter rückläufig. Archivbild
Weltweiter PC-Markt weiter rückläufig. Archivbild
Quelle: Oliver Berg/dpa

Der Markt für Personal Computer (PC) schwächelt seit Jahren, nun verhagelten zuletzt auch noch Lieferengpässe bei Komponenten den Herstellern das Geschäft. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Gartner sackte der weltweite Absatz im vierten Quartal 2018 nach zwei Quartalen des Wachstums wieder um 4,3 Prozent ab.

Insgesamt sei der PC-Markt 2018 im Jahresvergleich um 1,3 Prozent zurückgegangen. Gartner erwartet jedoch, dass die Nachfrage dieses Jahr anhalten wird.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.