Sie sind hier:

Missbrauch in Australien - Verurteilter Bischof abgetreten

Datum:

In Australien ist nun der Erzbischof Philip Wilson zurückgetreten. Der Druck auf ihn wurde nach einem Missbrauchskandal immer größer.

Der australische Erzbischof Philip Wilson ist zurückgetreten.
Der australische Erzbischof Philip Wilson ist zurückgetreten. Quelle: Darren Pateman/AAP/dpa

Nach jahrelangem Druck wegen eines Missbrauchskandals ist der verurteilte australische Erzbischof Philip Wilson abgetreten. Papst Franziskus habe den Rücktritt angenommen, so der Vatikan.

Der Bischof der Millionenstadt Adelaide war im Juli wegen der Vertuschung von Missbrauchsvorwürfen gegen einen anderen Geistlichen zu zwölf Monaten Haft verurteilt worden. Einen Rücktritt hatte der 67-Jährige zuerst abgelehnt. 2010 hatte selbst der Regierungschef eine Entlassung des Geistlichen gefordert.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.