Sie sind hier:

Missbrauchsfall bei Freiburg - Erster Angeklagter vor Gericht

Datum:

Nach dem jahrelangen Missbrauch eines kleinen Jungen in Staufen bei Freiburg kommt es zum ersten Prozess. Der Angeklagte ist einer von acht Verdächtigen.

Das Landgericht Freiburg verhandelt den Missbrauchsfall.
Das Landgericht Freiburg verhandelt den Missbrauchsfall. Quelle: Patrick Seeger/dpa

Im Fall des jahrelangen Missbrauchs eines Kindes bei Freiburg muss sich der erste von insgesamt acht Tatverdächtigen vor Gericht verantworten. Der 41 Jahre alte Deutsche habe sich in mindestens zwei Fällen an dem heute neun Jahre alten Jungen aus Staufen vergangen, sagte Staatsanwältin Nikola Novak in Freiburg.

Der 41-Jährige ist laut Gericht wegen schweren Kindesmissbrauchs vorbestraft. Für den Prozess vor der Jugendschutzkammer des Gerichts sind zunächst drei Verhandlungstage geplant.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.