Sie sind hier:

Missglückter Jahresauftakt - Gewinneinbruch bei Deutscher Bank

Datum:

Der neue Bankchef Sewing ist erst seit zweieinhalb Wochen im Amt. Schon muss er schlechte Quartalszahlen der Deutschen Bank kommentieren.

Die Deutsche Bank in Frankfurt/Main.
Die Deutsche Bank in Frankfurt/Main.
Quelle: Boris Roessler/dpa

Höhere Kosten und schrumpfende Einnahmen haben der Deutschen Bank zu Jahresbeginn einen Gewinneinbruch beschert. Im ersten Quartal verdiente das Frankfurter Geldhaus unterm Strich 120 Millionen Euro nach 575 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Die Renditen seien für die Aktionäre "schlicht nicht akzeptabel", erklärte der neue Bankchef Christian Sewing. Vor diesem Hintergrund streicht er das Investmentbanking zusammen. Sewing will sich verstärkt auf die europäischen Kunden konzentrieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.