Sie sind hier:

Mit 117 Jahren - Ältester Mensch der Welt gestorben

Datum:

Der bislang älteste Mensch der Welt ist am Sonntag in Japan verstorben. Die Frau wurde 117 Jahre alt.

Kane Tanaka ist nun die älteste Person in Japan. Archivbild
Kane Tanaka ist nun die älteste Person in Japan. Archivbild Quelle: Uncredited/Goodtime Home 1/AP/dpa

Der offiziell älteste Mensch der Welt, eine Japanerin, ist im Alter von 117 Jahren und 81 Tagen gestorben. Das bestätigten das Guinness-Buch der Rekorde und das japanische Gesundheitsministerium.

Chiyo Miyako, die zuletzt in Yokohama gelebt hatte, war demnach am Sonntag gestorben. Geboren wurde sie am 2. Mai 1901. Jetzt gilt eine 115-jährige Frau aus Fukuoka auf der japanischen Insel Kyushu als ältester Mensch des Landes. Sie wurde den Angaben zufolge am 2. Januar 1903 geboren.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.