Sie sind hier:

Mit 28,7 Prozent der Stimmen - Sanchez gewinnt Spanienwahl

Datum:

Der spanische Ministerpräsident Pedro Sanchez hat die Wahl in Spanien gewonnen. Seine Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) bekam 28,7 Prozent der Stimmen.

Pedro Sanchez, Ministerpräsident von Spanien, am Wahlabend.
Pedro Sanchez, Ministerpräsident von Spanien, am Wahlabend.
Quelle: Cèzaro De Luca/dpa

Die Sozialistische Arbeiterpartei von Ministerpräsident Pedro Sanchez hat die Parlamentswahl in Spanien gewonnen. Nach Auszählung praktisch aller Stimmen kommt sie laut nationaler Wahlbehörde auf 28,68 Prozent.

Mit 16,7 Prozent kassierte die konservative Volkspartei PP unterdessen das schlechteste Resultat der Parteigeschichte. Die liberale Partei belegte mit 15,8 Prozent Platz drei, dahinter folgen Unidas Podemos mit 14,3 Prozent und die rechtspopulistische Partei Vox mit 10,3 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.