Sie sind hier:

Mit 43 Jahren - Älteste Spinne der Welt gestorben

Datum:

In Australien ist die wohl älteste Spinne der Welt durch einen Wespenstich gestorben. Die Falltürspinne wurde 43 Jahre alt.

Älteste Spinne der Welt mit 43 Jahren gestorben.
Älteste Spinne der Welt mit 43 Jahren gestorben. Quelle: DB/dpa

Die mutmaßlich älteste Spinne der Welt ist tot. Das Tier - eine sogenannte Falltürspinne - fiel nach Angaben von australischen Forschern im Alter von 43 Jahren dem Stich einer Wespe zum Opfer.

Die Spinne hatte ihr Leben lang unter Beobachtung von Wissenschaftlern gestanden. Dabei wurde sie unter der Bezeichnung "Nummer 16" geführt. Die Falltürspinne starb bereits im Oktober 2017, ihr Tod wurde aber erst jetzt bekannt. Normalerweise werden solche Spinnen nur 5 bis 20 Jahre alt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.