Sie sind hier:
Eilmeldung

Parteitag - 81,9 Prozent für SPD-Chef Schulz

Datum:

Im März wurde Martin Schulz mit 100 Prozent zum Vorsitzenden der SPD gewählt. Bei seiner Wiederwahl erhält er 81,9 Prozent - ein ehrliches Ergebnis.

Martin Schulz bleibt SPD-Vorsitzender.
Martin Schulz bleibt SPD-Vorsitzender. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Zehn Wochen nach der historischen Schlappe bei der Bundestagswahl hat die SPD Martin Schulz als Parteichef wiedergewählt. Allerdings erhielt er beim SPD-Parteitag in Berlin nur 81,9 Prozent der Stimmen.

Als Schulz im März den Parteivorsitz übernommen hatte, war er mit 100 Prozent der Stimmen gewählt worden. Nach diesem Ergebnis habe er schwere Zeiten erlebt, sagte Schulz nach der Abstimmung. "Ich wünsche mir, dass auf der Grundlage dieses Ergebnisses bessere Zeiten kommen."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.