Sie sind hier:

Mit Brennstoffzellen-Zügen - Thüringen plant Pilotprojekt

Datum:

Die Strecke der Schwarzatalbahn in Thüringen wird zwischen Rottenbach und Katzhütte zur Attraktion. Grund dafür sind Züge mit alternativen Antrieben.

Thüringen testet Wasserstoff-Brennstoffzellen-Züge. Archivbild
Thüringen testet Wasserstoff-Brennstoffzellen-Züge. Archivbild
Quelle: Peter Gercke/ZB/dpa

Thüringen will Züge mit alternativen Antrieben auf einer auch touristisch genutzten Strecke erproben. Geplant sei, zwei Wasserstoff-Brennstoffzellen-Züge auf der Strecke der Schwarzatalbahn in Ostthüringen verkehren zu lassen, sagte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne). Eine Inbetriebnahme sei 2021 denkbar.

Die Kosten für zwei Züge und die nötige Infrastruktur, bezifferte die Ministerin auf etwa 20 Millionen Euro. "Wir wollen zeigen, dass es funktioniert."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.