ZDFheute

Facebook hilft bei Wohnungskrise

Sie sind hier:

Mit einer Milliarde Dollar - Facebook hilft bei Wohnungskrise

Datum:

Die Expansion der Tech-Riesen und Internetkonzerne im Silicon Valley südlich von San Francisco verschärfte die dortige Wohnungsmarktkrise. Nun kündigte Facebook Unterstützung an.

Facebook will in der Wohnungsmarktkrise helfen. Archivbild
Facebook will in der Wohnungsmarktkrise helfen. Archivbild
Quelle: Richard Drew/AP/dpa

Facebook will der - von der Tech-Industrie mitverursachten - Wohnungsmarktkrise in Kalifornien mit einer Milliardeninvestition entgegentreten. Eine Milliarde US-Dollar (knapp 900 Mio. Euro) sollen innerhalb der nächsten zehn Jahre in diverse Wohnungsbau-Projekte fließen, teilt der US-Konzern mit.

Je etwa ein Viertel der Summe sei für ein Bauprojekt mit Kalifornien und für die bauliche Erschließung von Land geplant. Auch will der Konzern den Bau von Wohnungen für Lehrer und "andere wichtige Arbeitskräfte" unterstützen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.