Sie sind hier:

Mit Fintech gegen Armut - Weltbank & IWF beschließen Agenda

Datum:

Unter Fintech versteht man neue Finanzprodukte, die etwa über Apps auf Mobiltelefonen erreicht werden können. Diese sollen bei der Bekämpfung von Armut helfen.

IWF- und Weltbank-Konferenz in Indonesien.
IWF- und Weltbank-Konferenz in Indonesien.
Quelle: Firdia Lisnawati/AP/dpa

Der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Weltbank haben sich für eine stärkere Nutzung neuer Finanztechnologien (Fintech) zur Bekämpfung von Armut ausgesprochen. Allerdings müsse gewährleistet sein, dass Verbraucher- und Investorenschutz bei solchen Angeboten möglich sei. Dies geht aus einer Erklärung hervor, die bei der gemeinsamen Jahrestagung in Indonesien verabschiedet wurde.

Fintech-Produkte sind bei der Kreditvergabe, beim Geldverkehr oder bei Finanzanlagen auf dem Vormarsch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.