Sie sind hier:

Mit großer Mehrheit gewählt - Kelber wird oberster Datenschützer

Datum:

Der langjährige Bonner SPD-Abgeordnete Ulrich Kelber hat einen neuen Job. In Zukunft kümmert er sich um Fragen des Datenschutzes und der Informationsfreiheit.

Der Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber (SPD).
Der Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber (SPD).
Quelle: Carsten Koall/dpa

Ulrich Kelber (SPD) wird neuer Bundesdatenschutzbeauftragter. Der Bundestag wählte ihn mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Andrea Voßhoff (CDU). Kelber sagte: "Bei meiner Arbeit wird es darum gehen, Grundrechte und Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger in einer zunehmend digitalisierten Welt zu bewahren - gegenüber Internetkonzernen und gegenüber Behörden."

Kelber tritt seine fünfjährige Amtszeit Anfang Januar an. Er muss dafür nach 18 Jahren sein Abgeordnetenmandat niederlegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.