Sie sind hier:

Mit Hilfe von Auto-Abos - Volvo Cars will Absatz verdoppeln

Datum:

Eine Monatsgebühr für Fahrzeug, Versicherung und Wartung? So will Volvo seinen Kunden entgegen kommen. Natürlich hat der Autobauer auch ein Eigeninteresse.

Autobauer Volvo plant ein neues Konzept.
Autobauer Volvo plant ein neues Konzept.
Quelle: Uli Deck/dpa

Der schwedische Autobauer Volvo Cars will 2025 rund die Hälfte seiner Autos über ein Abo-Modell verkaufen. Unter anderem dadurch wolle er bis 2025 den Absatz verdoppeln und bei der Marge zu den deutschen Premiumherstellern BMW, Mercedes und Audi aufschließen, sagte Volvo-Cars-Chef Hakan Samuelsson der "Financial Times".

Beim Auto-Abo soll eine monatliche Gebühr die Kosten für Auto, für Versicherung und Wartung abdecken. So sollen Kunden öfter und je nach Anforderung das Auto wechseln können.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.