Sie sind hier:

Mit Müll und Experimenten - Raumkapsel dockt von der ISS ab

Datum:

Sie hatte Vorräte und Material für Experimente auf die Internationale Raumstation (ISS) gebracht. Jetzt hat sich die Raumkapsel "Dragon" wieder erfolgreich von der ISS gelöst.

Künstlerische Darstellung einer «Dragon»-Raumkapsel. Archivbild
Künstlerische Darstellung einer «Dragon»-Raumkapsel. Archivbild
Quelle: SpaceX/dpa

Nach rund einem Monat an der Internationalen Raumstation hat eine "Dragon"-Versorgungskapsel des privaten Weltraumunternehmens SpaceX beladen mit Müll und wissenschaftlichen Experimenten wieder von der ISS abgedockt. Nach einigen Stunden Flug sollte die Kapsel im Pazifik landen, wie SpaceX mitteilte.

"Dragon" hatte Anfang Mai rund 2.500 Kilogramm Vorräte und Ausrüstung zur ISS gebracht, darunter auch ein Experiment der Universität Stuttgart und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.