ZDFheute

USA schränken Chinas Medien ein

Sie sind hier:

Mitarbeiterzahl begrenzt - USA schränken Chinas Medien ein

Datum:

China weist drei Journalisten aus den USA aus. Nun reagiert Washington und will "gleiche Wettbewerbsbedingungen" schaffen.

Flaggen von China und den USA. Archivbild
Flaggen von China und den USA. Archivbild
Quelle: Andy Wong/AP/dpa

Die US-Regierung schränkt die Arbeitsmöglichkeiten chinesischer Staatsmedien deutlich ein. Die betroffenen fünf Medien dürfen künftig in den USA nur noch maximal 100 Mitarbeiter haben, statt wie bisher etwa 160. Das sagte ein Mitarbeiter des US-Außenministeriums.

Die Maßnahme wurde zwei Wochen nach der Ausweisung von drei US-Journalisten aus China getroffen. US-Außenminister Mike Pompeo betonte, dass die Einschränkungen für die chinesischen Staatsmedien nichts mit den von ihnen verbreiteten Inhalten zu tun hätten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.