Sie sind hier:

Mitbewerber um CDU-Vorsitz - Spahn fordert Patriotismus

Datum:

Trotz geringer Chancen auf den Parteivorsitz der CDU stellt Gesundheitsminister Spahn klar: "Es fühlt sich richtig an, hier zu stehen."

Kandidat um den CDU-Vorsitz: Jens Spahn. Archivbild
Kandidat um den CDU-Vorsitz: Jens Spahn. Archivbild
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Gesundheitsminister Jens Spahn hat von seiner CDU mehr Mut zu offener Debatte und Meinungsvielfalt gefordert. Dabei müsse man auch mal Gegenwind und andere Meinungen aushalten, sagte er in seiner Bewerbungsrede um den CDU-Bundesvorsitz.

Mit den Themen Sicherheit und Ordnung bediente Spahn seine wertkonservativen Anhänger. "Nur wenn wir Recht durchsetzen, erhalten wir das Vertrauen in unsere Partei und in unseren Staat." Er forderte einen "Patriotismus, der einlädt zum Mitmachen."

Alles Aktuelle zum Parteitag der CDU und der Wahl zum Parteivorsitz lesen Sie in unserem Liveblog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.