Sie sind hier:

Mitgliederzahl steigt - SPD wieder größte Partei

Datum:

GroKo-Gegner trommeln für einen Eintritt, doch auch schon vor der Aktion verzeichnet die SPD einen Mitgliederzuwachs - und kann sich über einen Erfolg freuen.

SPD
Quelle: dpa

Die SPD hat 2017 erstmals seit langem wieder mehr Eintritte als Austritte und Todesfälle verzeichnet. In die SPD seien im vergangenen Jahr 31.094 Menschen eingetreten, berichtet die "Bild am Sonntag". Zum 31. Dezember zählten die Sozialdemokraten 443.152 Mitglieder, ein Plus von 10.448 Mitgliedern.

Damit ist die SPD wieder die mitgliederstärkste Partei Deutschlands. Die CDU zählte zwar auch rund 15.000 Eintritte, durch Austritte und Todesfälle sank die Mitgliederzahl aber auf 425.910.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.