Sie sind hier:

Mittelstand wenig innovativ - KfW befürchtet Wettbewerbsnachteil

Datum:

Zu wenig Ideen und keine Notwendigkeit gesehen: Um die Innovationskraft von mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist es wohl nicht allzu gut bestellt.

Die KfW fürchtet um Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand.
Die KfW fürchtet um Wettbewerbsfähigkeit im Mittelstand. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

In Deutschland setzen zu wenig Mittelständler auf Innovationen. Zwar stieg zuletzt die Zahl der Firmen, die in neuartige Produkte oder Prozesse investierten, wie eine Studie der staatlichen Förderbank KfW zeigt. Doch der Anteil der Innovationen im Mittelstand ist mit 27 Prozent vom Höchststand (42 Prozent) in den Jahren 2004/2006 weit entfernt.

"Für die deutsche Wirtschaft und ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit sind das keine guten Nachrichten", sagte KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.