Sie sind hier:

Mobilfunkgipfel geplant - Scheuer will Funklöcher schließen

Datum:

Mal eben was im Netz checken – was ein kurzer Handgriff sein soll, wird mitunter zur Hängepartie. Grund: Funklöcher. Verkehrsminister Scheuer will das ändern.

Funklöcher sollen möglichst schnell geschlossen werden.
Funklöcher sollen möglichst schnell geschlossen werden. Quelle: Inga Kjer/dpa

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will gemeinsam mit den großen Anbietern die Löcher im deutschen Mobilfunknetz schließen. "Wir haben die Pflicht, dafür zu sorgen, dass die Bürger nicht im Funkloch stecken bleiben", sagte der CSU-Politiker der Funke Mediengruppe.

Deswegen werde er die Anbieter noch vor der Sommerpause zu einem "Mobilfunkgipfel" ins Ministerium einladen. Der Zustand des deutschen Mobilfunknetzes sei "für eine Wirtschaftsnation untragbar", sagte Scheuer.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.