Sie sind hier:

Mögliche Diesel-Fahrverbote - Spediteure und Taxibranche besorgt

Datum:

Fahrverbote für Dieselfahrzeuge könnten viele Taxi-Unternehmer und Spediteure hart treffen. Sie fordern Ausnahmen.

Taxi in München.
Taxi in München. Quelle: Andreas Gebert/dpa

Mögliche Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Städten verunsichern Logistikbranche und Taxigewerbe. "Es gab keinen Alarm in der Szene, aber man ist aufgeschreckt", sagte Frank Huster vom Deutschen Speditions- und Logistikverband (DSLV). Im Fall von Fahrverboten seien Ausnahmeregelungen für das Gewerbe notwendig.

Auch die Taxibranche zeigt sich in Sorge. "Mobilität für alle kann nun in den Innenstädten auf der Kippe stehen", sagte Michael Müller vom Deutschen Taxi- und Mietwagenverband BZP.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.