Sie sind hier:

Mögliche neue GroKo - Dreyer sieht keine SPD-Mehrheit

Datum:

Kommt nach dem Scheitern von Jamaika nun wieder die GroKo? Malu Dreyer von der SPD sieht in ihrer Partei aktuell keine Mehrheit dafür.

Dreyer glaubt, dass es keine SPD-Mehrheit für eine GroKo gibt.
Dreyer glaubt, dass es keine SPD-Mehrheit für eine GroKo gibt. Quelle: Arne Dedert/dpa

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer sieht in der SPD keine Mehrheit für eine Große Koalition im Bund. "Es sind in der Partei viel weniger als 50 Prozent", sagte die SPD-Politikerin.

Für eine Große Koalition spreche, dass die Partei Verantwortung für Mitgestaltung übernehmen und ihre Herzensthemen einbringen könne, sagte Dreyer. Gespräche könnten durchaus aber auch zur Duldung einer CDU-Minderheitsregierung mit einem Tolerierungsvertrag führen, so Dreyer weiter.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.