Sie sind hier:

Möglicher Kampf gegen Viren - Genschere noch öfter einsetzbar

Datum:

Die Entdeckung der Genschere Crispr/Cas9 hat die Gentechnik beflügelt. Womöglich ist das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten noch größer.

Die Genschere Crispr/Cas9 lässt sich womöglich öfter einsetzen.
Die Genschere Crispr/Cas9 lässt sich womöglich öfter einsetzen.
Quelle: Holger Hollemann/dpa

Die Genschere Crispr/Cas9, die die Gentechnik bereits revolutioniert hat, ist möglicherweise noch breiter einsetzbar. Einer Studie der Universität Würzburg zufolge lässt sich damit nicht nur DNA zerschnippeln, sondern auch das Erbgutmolekül RNA.

Bei der Genschere Crispr/Cas9 handelt es sich eigentlich um ein Abwehrmechanismus von Bakterien. Diese machen damit eindringende Erreger unschädlich. Forscher haben dieses Abwehrsystem so angepasst, dass es als Werkzeug genutzt werden kann.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.