ZDFheute

Alstom spricht mit Bombardier

Sie sind hier:

Möglicher Verkauf der Zugsparte - Alstom spricht mit Bombardier

Datum:

2019 war der Flugzeug- und Zughersteller Bombardier unter anderem wegen Problemen im Zuggeschäft tief in die roten Zahlen gesackt. Nun könnte die Sparte verkauft werden.

Bahnwaggons von Bombardier stehen in einer Werkhalle. Archivbild
Bahnwaggons von Bombardier stehen in einer Werkhalle. Archivbild
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Der französische Bahn-Hersteller Alstom hat Gespräche über eine Übernahme des Zuggeschäfts seines kriselnden Rivalen Bombardier bestätigt. Die Verhandlungen mit den Kanadiern liefen noch, und es gebe noch keine endgültige Entscheidung, teilte Alstom mit. Bei dem erwogenen Deal geht es den Angaben zufolge um den Kauf der gesamten Sparte Bombardier Transportation.

Der hoch verschuldete Bombardier-Konzern hatte bei seiner Bilanzvorlage lediglich bestätigt, weitere Möglichkeiten zum Schuldenabbau zu prüfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.