Sie sind hier:

Möglicherweise Tornado in NRW - Gewitter schwächer als befürchtet

Datum:

Für die Nacht waren schwere Unwetter angekündigt, vor allem im Westen Deutschlands. Das Gewitter schwächte sich aber ziemlich schnell ab - nur in Bocholt war es heftiger.

Mit weniger Wucht als befürchtet ist in der Nacht ein Gewitter über Teile Deutschlands gezogen. Über Belgien und die Niederlande war es zuvor noch mit Böen von mehr als 100 Stundenkilometern gezogen.

Mit Böen von bis zu 90 Stundenkilometern war das Unwetter auf Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland getroffen. Im Raum Bocholt gab es laut dem Deutschen Wetterdienst umgekippte Bäume und ein umgestürztes Auto. "Das könnte ein Tornado gewesen sein", sagte ein Meteorologe.

ZDF Wetter

Nachrichten - Wetter 

Aktuelle Wetterinformationen und Vorhersagen aus der ZDF-Wetterredaktion.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.