Sie sind hier:

UN-Generalsekretär - Guterres verurteilt Anschlag in Somalia

Datum:

In Somalias Hauptstadt Mogadischu werden fast 100 Menschen getötet. Hinter dem Sprengstoffanschlag wird die Al Shabaab vermutet. Der UN-Generalsekretär findet deutliche Worte.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres.
UN-Generalsekretär Antonio Guterres.
Quelle: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa/Archivbild

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat den Anschlag mit fast 100 Toten in Somalias Hauptstadt Mogadischu scharf verurteilt. Die Verantwortlichen für diese "schrecklichen Verbrechen" müssten zur Rechenschaft gezogen werden, forderte Guterres. Den Angehörigen sprach Guterres sein Beileid aus. Den Menschen in Somalia und ihrer Regierung versprach er den "vollen Beistand" der Vereinten Nationen.

Trotz fehlendem Bekennerschreiben wird hinter dem Anschlag die terroristische Al Shabaab vermutet. Al-Shabaab kämpft in dem Land am Horn von Afrika seit Jahren um die Vorherrschaft. Die sunnitischen Fundamentalisten beherrschen große Gebiete im Süden und Zentrum Somalias und verüben immer wieder Anschläge.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.