Sie sind hier:

Monsanto-Deal - Bayer verkauft Geschäfte an BASF

Datum:

Der Monsanto-Kauf durch Bayer rückt näher. Für den 62,5 Milliarden Euro teuren Deal gibt es strenge Auflagen, die der Konzern nun nach und nach erfüllt.

Bayer will den US-Chemieriesen Monsanto übernehmen.
Bayer will den US-Chemieriesen Monsanto übernehmen.
Quelle: Oliver Berg/dpa

Im Ringen um die Übernahme des US-Chemieriesen Monsanto kommt Bayer den Auflagen der Kartellbehörden nach: Für rund 1,7 Milliarden Euro sollen weitere Digital-Farming-Aktivitäten sowie bestimmte Saatgutbehandlungsmittel an den Chemiekonzern BASF verkauft werden, teilte das Unternehmen mit.

Bereits im Oktober vergangenen Jahres hatte sich Bayer mit BASF auf den Verkauf weiterer Teile des Saatgut-Geschäfts geeinigt. Die Verkäufe sind Voraussetzungen für die geplante Monsanto-Übernahme.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.