Sie sind hier:

Morales-Anhänger gegen Polizei - Tote bei Krawallen in Bolivien

Datum:

Vor gut einer Woche trat Boliviens Präsident Morales unter großem Druck zurück. Doch seine Anhänger wollen das nicht akzeptieren. Nun endeten Krawalle für drei Menschen tödlich.

Soldaten bewachen eine Straße in El Alto.
Soldaten bewachen eine Straße in El Alto.
Quelle: Natacha Pisarenko/AP/dpa

Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern von Boliviens zurückgetretenem Präsidenten Evo Morales und den Sicherheitskräften sind mindestens drei Menschen gestorben. 30 weitere wurden laut der staatlichen Ombudsstelle verletzt, als Soldaten und Polizisten in El Alto Blockaden der Demonstranten räumten, um den Weg für Tanklastzüge freizumachen.

Die Streitkräfte erklärten, sie hätten durchgreifen müssen, weil die Demonstranten mit Sprengsätzen hantiert hätten. Die Ombudsstelle rief die Sicherheitskräfte zur Zurückhaltung auf.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.