Sie sind hier:

Mord an Holocaust-Überlebender - EU-Kommission gegen Judenhass

Datum:

In Paris wird eine Überlebende des Holocaust ermordet - wohl aus antisemitischen Gründen. Die EU-Kommission fordert mehr Engagement gegen Judenhass.

Frans Timmermans will mehr Engagement gegen Judenhass.
Frans Timmermans will mehr Engagement gegen Judenhass. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Nach dem Mord an einer 85-jährigen Holocaust-Überlebenden in Paris hat die EU-Kommission mehr Engagement gegen Judenhass gefordert. "Vertreiben wir den Antisemitismus aus Europa, ein für alle Mal", twitterte Kommissions-Vizepräsident Frans Timmermans.

Die 85-jährige Jüdin Mireille Knoll war am Freitag tot in ihrer ausgebrannten Wohnung in Paris aufgefunden worden, die Ermittler gehen von einem antisemitischen Mordmotiv aus. Zwei Verdächtige wurden in Untersuchungshaft genommen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.