Sie sind hier:

Mord an Journalistin - Weitere Festnahme in Malta

Datum:

Der Mord an einer regierungskritischen Journalistin vor mehr als zwei Jahren sorgte über die Grenzen Maltas hinaus für Aufsehen. Nun verbuchten die Ermittler einen Erfolg.

Daphne Caruana Galizia starb bei einer Autoexplosion. Archivbild
Daphne Caruana Galizia starb bei einer Autoexplosion. Archivbild
Quelle: Lena Klimkeit/dpa

In Malta hat es eine neue Festnahme wegen der Ermordung der Journalistin Daphne Caruana Galizia vor zwei Jahren gegeben. Es sei ein Mittelsmann, der Erkenntnisse über die Drahtzieher der Tat liefern könnte. Premierminister Joseph Muscat bestätigte die Festnahme.

Er stellte dem Mann Straffreiheit in Aussicht, falls er mit der Justiz zusammenarbeite und Informationen liefere, die zu den Auftraggebern des Mordes führten. Die regierungskritische Bloggerin war am 16. Oktober 2017 in ihrem Auto in die Luft gesprengt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.