Sie sind hier:

Mord an schlafendem Rentner - Prozess gegen Asylbewerber startet

Datum:

Ein Asylbewerber soll in Wittenburg einem pflegebedürftigen 85-Jährigen die Kehle durchgeschnitten haben - während dieser schlief. Der Prozess beginnt heute.

Das Gebäude des Landgerichts Schwerin. Archivbild
Das Gebäude des Landgerichts Schwerin. Archivbild
Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa

Vor dem Landgericht Schwerin beginnt heute der Mordprozess gegen einen Asylbewerber aus Afghanistan. Ihm wird vorgeworfen, einem schlafenden Rentner 2018 in der Kleinstadt Wittenburg in dessen Haus die Kehle durchgeschnitten zu haben.

Der junge Mann hielt sich als Haus- und Gartenhilfe im Haus des pflegebedürftigen 85-Jährigen auf. Das Motiv für die Tat ist den Ermittlern zufolge bislang unklar. Die Staatsanwaltschaft schließt einen politischen oder religiösen Grund aus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.