Sie sind hier:

Mord in sieben Minuten - Türkei nennt Details zu Khashoggi

Datum:

Der türkische Außenminister bestätigt grausige Details im Fall Khashoggi. Wenige Tage vor dem G20-Gipfel erhöht sich der Druck auf den saudischen Kronprinzen.

Jamal Khashoggi (r) betritt das saudi-arabische Konsulat.
Jamal Khashoggi (r) betritt das saudi-arabische Konsulat.
Quelle: Uncredited/CCTV via Hurriyet/AP/dpa

Wenige Tage vor Beginn des G20-Gipfels hat die Türkei Details im Mordfall des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi genannt. "Er wurde innerhalb von sieben Minuten getötet. Es war vorsätzlicher Mord", sagte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu der "Süddeutschen Zeitung".

Er selbst habe sich die Tonaufnahmen angehört, die den Mord im saudischen Konsulat in Istanbul belegen sollen. Inzwischen häufen sich Hinweise auf eine Verwicklung des saudischen Kronprinzen bin Salman in den Fall.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.