Sie sind hier:

Mordanklage gegen U-Boot-Bauer - Lebenslang für Madsen gefordert

Datum:

Die Anklage im Fall des U-Boot-Bauers Peter Madsen ist überzeugt, dass er den Mord an der Journalistin Kim Wall kaltblütig plante. Sie fordert lebenslange Haft.

U-Boot-Bauer Peter Madsen steht unter Mordanklage.
U-Boot-Bauer Peter Madsen steht unter Mordanklage. Quelle: Peter Thompson/dpa

Der dänische Erfinder Peter Madsen soll laut Staatsanwaltschaft wegen Mordes lebenslang hinter Gitter. Der 47-Jährige wurde angeklagt, die schwedische Journalistin Kim Wall getötet zu haben. Die Staatsanwaltschaft fordert eine lebenslange Haft oder Sicherungsverwahrung.

Madsen wird vorgeworfen, Wall an Bord seines selbstgebauten U-Boots umgebracht und die Leiche sexuell missbraucht zu haben. Laut Anklage habe er den Mord im Voraus geplant. Madsen selbst spricht von einem Unfall.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.